Mustergültiges buch mit zwölf buchstaben

  • Author:Angie Arsenault

Dieses “Was”-Element wird in der Regel eine Frage der Darstellung einiger Fakten sein. Sie müssen einige weitere Informationen über Ihre Einstellungen, Ihre Prämisse, Ihre Charaktere und so weiter geben. Sie müssen nicht so verkaufsfreudig wie eine Cover-Unschärfe sein, und Sie müssen nicht so trocken wie eine Synopse sein. Es ist fast so, als ob du mit deiner besten Freundin gechattet und ihr von dem Buch erzählt hast, das du gerade gelesen hast. Ihre vorherige Schreibgeschichte Wenn Sie einen echten Hintergrund als Schriftsteller haben, dann sagen Sie dies. Sie haben z. B. ein Lehrbuch oder ähnliches zu einem Thema geschrieben, das für Ihren eigenen Berufsbereich relevant ist. Oder Sie haben gewonnen oder wurden für einen großen Kurzgeschichtenpreis nominiert. Oder vielleicht arbeiten Sie als Journalist oder Texter. Oder etwas Ähnliches.

Warum Sie das Buch geschrieben Haben Wenn es eine echte Verbindung zwischen dem, wer Sie sind (ein Garnelenfischer, sagen wir mal) und dem Buch, das Sie geschrieben haben (etwas mit dem Meer und angeln zu tun), dann ist es einen anderen Satz oder zwei wert, um das ein bisschen herauszukitzeln. Wenn Sie ein großartiges Buch und einen Müllabfragebrief geschrieben haben, können Sie immer noch einen Agenten finden. Umgekehrt? Nie. Nehmen wir an, Sie schreiben ein Kochbuch und Sie haben ein paar Millionen Menschen, die Ihren YouTube-Kanal abonnieren. Oder Sie schreiben ein Buch über Motorradreparatur und Sie haben einen Motorrad-Blog mit 250.000 monatlichen Lesern. In diesen Fällen müssen Sie Ihre Plattform so detailliert beschreiben, dass Sie einen Agenten (und letztlich einen Verleger) davon überzeugen können, dass Sie die richtige Person sind, um dieses Manuskript zu schreiben. So rätselhaft dieses Verbrechen aussieht, es ist nicht das Herzstück des Buches. Schnell wird klar, dass Fiona Griffiths selbst eine sehr eigentümliche Frau ist, die dem Leser entscheidende Geheimnisse vorenthält. Wer ist eigentlich ihr Vater? Was war ihre Kindheitskrankheit? Und was ist es mit ihr und den Leichen? (Sorry für die Blahs, aber ich persönlich mag Bücher, die Leichen in sich haben.) Über dich Zum Glück kümmern sich Agenten nicht zu sehr um dich.

Das sollten sie auch nicht. Sie sollten sich um das Buch kümmern, und nur um das Buch. Das ist ein feiner, ehrlicher, leistungsorientierter Ansatz. Möge das beste Buch gewinnen! “Wenn Chesnutts Briefe von 1906-1932 weniger Demonstrationen leidenschaftlichen Engagements enthalten, die sich hagiographisch geneigte Leser wünschen könnten, dann offenbaren sie etwas fast so Interessantes, einen Mann mit unermüdlicher intellektueller Energie, der es für seine Pflicht hielt, alles zu wissen, was es in Bezug auf die Rechte der Afroamerikaner im Amerika des frühen 20. Jahrhunderts zu wissen gab. Dank des Urteils vermögensundartig von Crisler, Leitz und McElrath steht uns nun auch ein Großteil dieses Wissens zur Verfügung.” Hier ist dieser Fragenbrief wieder mit meinen Kommentaren in Fettdruck hervorgehoben: Fünfzig-jährige John Gadsby ist beunruhigt über den Niedergang seiner Heimatstadt, Branton Hills, und versammelt die Jugend der Stadt, um eine “Organisation der Jugend” zu bilden, um bürgerlichen Geist zu bauen und den Lebensstandard zu verbessern.

Go Back